Schließen
Wählen Sie Ihre Sprache

Diese Seite existiert nicht in dieser Sprache

Coloplast Standorte im Überblick

Gesundheitsökonomie

Bedeutung der Ökonomie in der Inkontinenzversorgung Um innerhalb des vorhandenen Budgets die bestmöglichen Produkte anbieten zu können, müssen Gesundheitsdienstleister die Gesamtkosten der Inkontinenzversorgung betrachten. Kosten und Vorteile in der Inkontinenzversorgung
Schließen

Bedeutung der Ökonomie in der Inkontinenzversorgung

Um innerhalb des vorhandenen Budgets die bestmöglichen Produkte anbieten zu können, müssen Gesundheitsdienstleister die Gesamtkosten der Inkontinenzversorgung betrachten.

Kosten und Vorteile in der Inkontinenzversorgung Bedeutung der Ökonomie in der Inkontinenzversorgung:

Das primäre Ziel eines Gesundheitssystems ist die Verbesserung der Gesundheit. Allerdings arbeiten die meisten Einrichtungen im Gesundheitswesen mit jährlichen Budgets, die sich vorwiegend auf größere Patientengruppen konzentrieren als jene, die eine Inkontinenzversorgung benötigen. Dies erhöht das Risiko, dass Menschen, die auf eine Inkontinenzversorgung angewiesen sind, sich mit kostenbegrenzten Lösungen begnügen müssen.

Gesamtbehandlungskosten

Zu den Kosten für die Inkontinenzversorgung gehören nicht nur die Kosten für das einzelne Produkt, sondern auch die Kosten für mögliche Komplikationen, die im Laufe der Zeit auftreten. Deshalb sind die gesamten Behandlungskosten im Auge zu behalten. So lässt sich herausfinden, welches Produkt im Rahmen des Budgets das günstigste ist.

Bei der Inkontinenzversorgung sorgt Coloplast durch verringerte Komplikationen für Mehrwert. Das bedeutet weniger stationäre Aufnahmen, geringere Gesamtkosten für medizinische Leistungen und vor allem eine höhere Lebensqualität für die Patientinnen und Patienten.

Schließen
Warum Produkte zur Inkontinenzversorgung von Coloplast? Bei Coloplast hören wir sorgfältig zu, um den Bedürfnissen besser gerecht werden zu können. So entwickeln wir ständig neue und bessere Techniken und Verfahren und bringen die besten Ideen auf den Markt. Inkontinenzversorgungs-Produkte von Coloplast auswählen
Schließen

Benutzerorientierte Innovationen seit 1954

Sowohl Menschen mit Inkontinenzproblemen als auch Fachkräfte werden jeden Tag vor große Herausforderungen gestellt. Diesen begegnen wir, indem wir mit beiden Personenkreisen eng zusammenarbeiten.

Benutzerorientierte Innovationen

Um die Alltagsroutine und die Herausforderungen der Menschen zu verstehen, die Katheter, Beinbeutel, Kondom-Urinale oder Komplettsysteme zur Darmirrigation verwenden, besuchen die Mitarbeiter unserer E-Abteilung solche Menschen und verfolgen deren tägliche Aktivitäten und Routinen genau. Dadurch sind wir in der Lage, ihre Herausforderungen nachzuvollziehen und ihre Bedürfnisse in sinnvolle Lösungen umzusetzen.

 

Damit noch mehr Menschen Informationen bereitstellen, ermutigen wir sie und unterstützen die Online-Innovations-Gemeinschaft www.innovationbyyou.com. In dieser Gemeinschaft stellen Menschen ihre Ideen vor. Sie nehmen auch am Forum „Innovation Challenges“ teil, in dem passionierte Endkunden und Unternehmer gemeinsam neue Lösungen entwickeln.

Wir hören zu und antworten seit 1954

Eine enge Zusammenarbeit von medizinischen Fachkräften und Menschen, die unsere Produkte benutzen, ist bei Coloplast nicht neu. Diese Art zu arbeiten haben wir seit 1954. Elise Sørensen war eine Krankenschwester. Als sich ihre Schwester Thora einer Stoma-Operation unterzog, hatte sie Angst auszugehen. Sie befürchtete, dass draußen etwas „danebengehen“ könnte. Daraufhin entwickelte Elise den weltweit ersten auf der Haut haftenden Stomabeutel. So konnte Thora, wie Tausende anderer Menschen auch, ihr Leben wieder genießen.

Eine einfache Lösung von großer Bedeutung.

Schließen
Schließen

Gratis Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Senden

Desktop-Version anzeigen
tag in your site.